Zug

Zug
m; -(e)s, Züge
1. EISENB. train; im Zug on the train; mit dem Zug by train; wann geht mein Zug? when (oder what time) does my train go?, when (oder what time) is my train?; jemanden zum Zug bringen take s.o. to the station (Am. to the train [station]); bis zum Zug begleiten: see s.o. off at the station (Am. the train [station]); auf den fahrenden Zug aufspringen jump onto the moving train; fig. jump on the bandwagon; im falschen Zug sitzen fig. be barking up the wrong tree; der Zug ist abgefahren fig. you’ve (oder we’ve, he’s etc.) missed the boat
2. Gruppe: (Festzug) procession; (Kolonne) column; von Fahrzeugen: convoy; von Vögeln: flight; von Fischen: shoal; (Gespann) team; MIL. platoon; (Abteilung) section; der Feuerwehr: watch
3. nur Sg.; Bewegung: procession; (Marsch) march; von Zugvögeln, Völkern etc.: migration; von Wolken: movement, drift(ing); Hannibals Zug über die Alpen Hannibal’s crossing of the Alps; einen Zug durch die Gemeinde machen umg., fig. go on a pub crawl, Am. go bar-hopping; im Zuge fig. (im Verlauf) in the course (+ Gen of); des Fortschritts etc.: on the tide (of); (im Gang) sein: in progress; im besten Zuge sein fig., Sache: be well under way, be in full swing; Person: be going strong
4. (das Ziehen) an Leine etc.: pull (an + Dat on); heftig: tug; ruckartig: jerk; PHYS. tension, pull; Zug ausüben auf (+ Akk) exert traction on; dem Zug seines Herzens folgen fig. follow (the dictates of) one’s heart; einen Zug ins Brutale etc. haben fig. (einen Hang zu) have a brutal etc. streak
5. beim Schwimmen: stroke; beim Rudern: pull; sie schwamm mit kräftigen Zügen she was swimming strongly
6. an der Zigarette: drag, puff (beide: an + Dat of, at); beim Trinken: gulp, swig umg., förm. draught, Am. draft (alle aus from); (Atemzug) breath; einen Zug machen an Zigarette: take a drag (oder puff); einen Zug aus der Pfeife nehmen (take a) puff at one’s pipe; einen tüchtigen Zug aus der Flasche nehmen umg. take a good swig from the bottle; sein Glas auf einen Zug leeren empty one’s glass in one go; er hat einen guten Zug umg. he can really down the stuff (oder knock it back); in den letzten Zügen liegen umg. be breathing one’s last, be at death’s door; fig., Sache: be on its last legs; in vollen Zügen genießen fig. enjoy to the full, make the most of; in großen oder groben Zügen fig. in broad outline, roughly
7. fig. und Schach etc.: move; wer ist am Zug? whose move (oder turn) is it?; ein geschickter Zug a clever move; jetzt ist er am Zug it’s his move, the ball is in his court; (nicht) zum Zuge kommen Person: (never) get a chance (oder a look-in umg.); im Gespräch: (not) get a word in; Strategie etc.: (not) get (oder be given) a chance; Zug um Zug nacheinander: step by step; (ohne Pause) without delay; in einem Zug(e) tun, lesen, Aufsatz etc. schreiben: in one go; Namen etc. schreiben: with a single stroke (of the pen)
8. nur Sg.; (Luftzug) draught, Am. draft; ich habe Zug bekommen I must have been sitting in a draught (Am. draft)
9. des Gesichts: feature; um den Mund etc.: line(s Pl.); einen bitteren / energischen Zug um den Mund haben have bitterness / firmness in the lines of one’s mouth
10. des Wesens: trait, characteristic, feature (alle an + Dat of); bes. pej. streak; einen leichtsinnigen Zug haben have a careless streak; das war ein / kein schöner Zug von ihm that was nice / not very nice of him; das Bild hat impressionistische Züge fig. the picture has certain Impressionistic features, there are things about the picture that remind one of the Impressionists
11. Vorrichtung, an Glocke, Rollladen etc.: pull; zum Hochhieven: hoist; (Flaschenzug) pulley; an Orgel: stop; an Posaune: slide
12. (Gummizug) elastic band; (Riemen) strap; am Beutel etc.: drawstring
13. (Abzug) Ofen: den Zug öffnen / schließen open / close the damper; der Ofen hat keinen Zug the stove isn’t drawing
14. PÄD. (Zweig) stream, Am. track; der neusprachliche Zug des Gymnasiums the modern languages side of the grammar school
* * *
der Zug
(Fahrzeug) train;
(Festzug) procession; parade;
(Luftzug) draught; draft;
(Merkmal) feature;
(Militärabteilung) platoon;
(Ziehen) tug; pull; hitch;
(Zigarette) whiff;
(Zugkraft) traction; tension; pull
* * *
I [tsuːk]
m -(e)s, -e
['tsyːgə]
1) no pl (= Ziehen)(an +dat on, at) pull, tug; (= Zugkraft, Spannung) tension
2) no pl (=Fortziehen von Zugvögeln, Menschen) migration; (der Wolken) drifting

einen Zúg durch die Kneipen machen — to do the rounds of the pubs (esp Brit) or bars

das ist der Zúg der Zeit, das liegt im Zúg der Zeit — it's a sign of the times, that's the way things are today

dem Zúg seines Herzens folgen — to follow the dictates of one's heart

3) (= Luftzug) draught (Brit), draft (US); (= Atemzug) breath; (an Zigarette, Pfeife) puff, drag; (= Schluck) gulp, mouthful, swig (inf)

einen Zúg machen (an Zigarette etc) — to take a drag

das Glas in einem Zúg leeren — to empty the glass with one gulp or in one go, to down the glass in one (inf)

etw in vollen Zügen genießen — to enjoy sth to the full or max (inf)

er genoss sein Leben in vollen Zügen — he enjoyed life to the full

in den letzten Zügen liegen (inf) — to be at one's last gasp (inf), to be on one's last legs (inf)

er hat einen guten Zúg (inf) — he can really put it away (inf)

er hat Zúg abbekommen or gekriegt (inf) — he got a stiff neck etc from sitting in a draught (Brit) or draft (US)

4) (beim Schwimmen) stroke; (beim Rudern) pull (mit at); (= Federzug) stroke (of the pen); (bei Brettspiel) move

einen Zúg machen (beim Schwimmen) — to do a stroke; (bei Brettspiel) to make a move

Zúg um Zúg (fig) — step by step, stage by stage

(nicht) zum Zúge kommen (inf) — (not) to get a look-in (inf)

du bist am Zúg (bei Brettspiel, fig) — it's your move or turn

etw in großen Zügen darstellen/umreißen — to outline sth, to describe/outline sth in broad or general terms

das war kein schöner Zúg von dir — that wasn't nice of you

5) (= Zugvorrichtung) (= Klingelzug) bell pull; (bei Feuerwaffen) groove; (= Orgelzug) stop
6) (= Gruppe) (von Fischen) shoal; (= Gespann von Ochsen etc) team; (von Vögeln) flock, flight; (von Menschen) procession; (MIL) platoon; (= Abteilung) section
7) (= Feldzug) expedition, campaign; (= Fischzug) catch, haul
II
m -(e)s, -e
(= Eisenbahnzug) train; (= Lastzug) truck and trailer

mit dem Zúg fahren — to go by train

jdn zum Zúg bringen — to take sb to the station or train, to see sb off at the station

im falschen Zúg sitzen (fig inf) — to be on the wrong track, to be barking up the wrong tree (inf)

auf den fahrenden Zúg aufspringen (fig) — to jump on the bandwagon (inf)

See:
III
m -(e)s, -e
(= Gesichtszug) feature; (= Charakterzug auch) characteristic, trait; (sadistisch, brutal etc) streak; (= Anflug) touch

das ist ein schöner Zúg von ihm — that's one of the nice things about him

das ist kein schöner Zúg von ihm —

die Sache hat einen Zúg ins Lächerliche (fig) — the affair has something (of the) ridiculous about it, the affair verges on the ridiculous

IV
nt -s
(Kanton) Zug
* * *
der
1) (an act of drawing in smoke from a cigarette etc: He took a long drag at his cigarette.) drag
2) (a movement of air, especially one which causes discomfort in a room or which helps a fire to burn: We increase the heat in the furnace by increasing the draught; There's a dreadful draught in this room!) draught
3) (a quantity of liquid drunk at once without stopping: He took a long draught of beer.) draught
4) ((in board games) an act of moving a piece: You can win this game in three moves.) move
5) migration
6) (a section of a company of soldiers.) platoon
7) (an act of pulling: I felt a pull at my sleeve; He took a pull at his beer/pipe.) pull
8) (a railway engine with its carriages and/or trucks: I caught the train to London.) train
* * *
Zug1
<-[e]s, Züge>
[tsu:k, pl ˈtsy:gə]
m
1. (Bahn) train
2. AUTO (Lastzug) truck [or BRIT a. lorry] and [or with] trailer + sing vb
3.
der \Zug ist abgefahren (fam) you've missed the boat
auf den fahrenden \Zug [auf]springen to jump [or climb] [or get] on the bandwagon
Zug2
<-[e]s, Züge>
[tsu:k, pl ˈtsy:gə]
m
1. (inhalierte Menge) puff (an +dat on/at), drag fam (an +dat of/on)
einen \Zug machen to have a puff, to take a drag fam
2. (Schluck) gulp, swig fam
in [o mit] einem [o auf einen] \Zug in one gulp
sein Bier/seinen Schnaps in einem \Zug austrinken to down one's beer/schnapps in one [go], to knock back sep one's beer/schnapps fam
3. kein pl (Luftzug) draught BRIT, draft AM
einem \Zug ausgesetzt sein to be sitting in a draught
4. kein pl PHYS (Zugkraft) tension no art, no pl
5. (Spielzug) move
am \Zug sein to be sb's move
einen \Zug machen to make a move
6. MIL (Kompanieabteilung) section
7. (Streifzug) tour
einen \Zug durch etw akk machen to go on a tour of sth
8. (lange Kolonne) procession
9. (Gesichtszug) feature
sie hat einen bitteren \Zug um den Mund she has a bitter expression about her mouth
10. (Charakterzug) characteristic, trait
ein bestimmter Zug von [o an] jdm sein to be a certain characteristic of sb
11. pl (spiralförmige Vertiefungen) grooves pl
12. (ohne Verzug)
\Zug um \Zug systematically; (schrittweise) step by step, stage by stage
13. (Linienführung)
in einem \Zug in one stroke
14. (Umriss)
in großen [o groben] Zügen in broad [or general] terms
etw in großen Zügen darstellen/umreißen to outline sth, to describe/outline sth in broad [or general] terms
15. (Verlauf)
im \Zuge einer S. gen in the course of sth
16. kein pl (Kamin) flue
17.
im falschen \Zug sitzen to be on the wrong track [or fam barking up the wrong tree]
[mit etw dat] [bei jdm] zum \Zuge/nicht zum \Zuge kommen (fam) to get somewhere/to not get anywhere [with sb] [with sth]
in den letzten Zügen liegen (fam) to be on one's last legs fam
etw in vollen Zügen genießen to enjoy sth to the full
Zug3
<-s>
[tsu:k]
nt Zug
* * *
der; Zug[e]s, Züge
1) (Bahn) train

ich nehme lieber den Zug od. fahre lieber mit dem Zug — I prefer to go by train or rail

jemanden vom Zug abholen/zum Zug bringen — meet somebody off/take somebody to the train

2) (Kolonne) column; (Umzug) procession; (DemonstrationsZug) march
3) (das Ziehen) pull; traction (Phys.)

das ist der Zug der Zeit — (fig.) this is the modern trend or the way things are going

4) (Wanderung) migration; (StreifZug, BeuteZug, DiebesZug) expedition
5) (beim Brettspiel) move

du bist am Zug — it's your move

zum Zuge kommen — (fig.) get a chance

6) (Schluck) swig (coll.); mouthful; (großer Schluck) gulp

das Glas auf einen od. in einem Zug leeren — empty the glass at one go

einen Roman in einem Zug durchlesen — (fig.) read a novel at one sitting

er hat einen guten Zug — (ugs.) he can really knock it back (coll.)

etwas in vollen Zügen genießen — (fig.) enjoy something to the full

7) (beim Rauchen) pull; puff; drag (coll.)
8) (AtemZug) breath

in tiefen od. vollen Zügen — in deep breaths

in den letzten Zügen liegen — (ugs.) be at death's door; (fig. scherzh.) <car, engine, machine> be at its last gasp; <project etc.> be on the last lap

9) o. Pl. (Zugluft; beim Ofen) draught

im Zug sitzen — sit in a draught

10) (GesichtsZug) feature; trait; (WesensZug) characteristic; trait

seine Züge — his features

die Stadt trägt noch dörfliche Züge — the town still has something of the village about it

das war kein schöner Zug von ihr — that did her no credit

11) (landsch.): (Schublade) drawer
12) (Bewegung eines Schwimmers od. Ruderers) stroke
13) (Milit.): (Einheit) platoon
14) (Schulw.): (Zweig) side
15) (HöhenZug) range; chain
* * *
Zug m; -(e)s, Züge
1. BAHN train;
im Zug on the train;
mit dem Zug by train;
wann geht mein Zug? when (oder what time) does my train go?, when (oder what time) is my train?;
jemanden zum Zug bringen take sb to the station (US to the train [station]); bis zum Zug begleiten: see sb off at the station (US the train [station]);
auf den fahrenden Zug aufspringen jump onto the moving train; fig jump on the bandwagon;
im falschen Zug sitzen fig be barking up the wrong tree;
der Zug ist abgefahren fig you’ve (oder we’ve, he’s etc) missed the boat
2. Gruppe: (Festzug) procession; (Kolonne) column; von Fahrzeugen: convoy; von Vögeln: flight; von Fischen: shoal; (Gespann) team; MIL platoon; (Abteilung) section; der Feuerwehr: watch
3. nur sg; Bewegung: procession; (Marsch) march; von Zugvögeln, Völkern etc: migration; von Wolken: movement, drift(ing);
Hannibals Zug über die Alpen Hannibal’s crossing of the Alps;
einen Zug durch die Gemeinde machen umg, fig go on a pub crawl, US go bar-hopping;
im Zuge fig (im Verlauf) in the course (+gen of); des Fortschritts etc: on the tide (of); (im Gang) sein: in progress;
im besten Zuge sein fig, Sache: be well under way, be in full swing; Person: be going strong
4. (das Ziehen) an Leine etc: pull (
an +dat on); heftig: tug; ruckartig: jerk; PHYS tension, pull;
Zug ausüben auf (+akk) exert traction on;
dem Zug seines Herzens folgen fig follow (the dictates of) one’s heart;
einen Zug ins Brutale etc
haben fig (einen Hang zu) have a brutal etc streak
5. beim Schwimmen: stroke; beim Rudern: pull;
sie schwamm mit kräftigen Zügen she was swimming strongly
6. an der Zigarette: drag, puff (beide:
an +dat of, at); beim Trinken: gulp, swig umg, form draught, US draft (alle
aus from); (Atemzug) breath;
einen Zug machen an Zigarette: take a drag (oder puff);
einen Zug aus der Pfeife nehmen (take a) puff at one’s pipe;
einen tüchtigen Zug aus der Flasche nehmen umg take a good swig from the bottle;
sein Glas auf einen Zug leeren empty one’s glass in one go;
er hat einen guten Zug umg he can really down the stuff (oder knock it back);
in den letzten Zügen liegen umg be breathing one’s last, be at death’s door; fig, Sache: be on its last legs;
in vollen Zügen genießen fig enjoy to the full, make the most of;
in großen oder
groben Zügen fig in broad outline, roughly
7. fig und Schach etc: move;
wer ist am Zug? whose move (oder turn) is it?;
ein geschickter Zug a clever move;
jetzt ist er am Zug it’s his move, the ball is in his court;
(nicht) zum Zuge kommen Person: (never) get a chance (oder a look-in umg); im Gespräch: (not) get a word in; Strategie etc: (not) get (oder be given) a chance;
Zug um Zug nacheinander: step by step; (ohne Pause) without delay;
in einem Zug(e) tun, lesen, Aufsatz etc schreiben: in one go; Namen etc schreiben: with a single stroke (of the pen)
8. nur sg; (Luftzug) draught, US draft;
ich habe Zug bekommen I must have been sitting in a draught (US draft)
9. des Gesichts: feature; um den Mund etc: line(s pl);
einen bitteren/energischen Zug um den Mund haben have bitterness/firmness in the lines of one’s mouth
10. des Wesens: trait, characteristic, feature (alle
an +dat of); besonders pej streak;
einen leichtsinnigen Zug haben have a careless streak;
das war ein/kein schöner Zug von ihm that was nice/not very nice of him;
das Bild hat impressionistische Züge fig the picture has certain Impressionistic features, there are things about the picture that remind one of the Impressionists
11. Vorrichtung, an Glocke, Rollladen etc: pull; zum Hochhieven: hoist; (Flaschenzug) pulley; an Orgel: stop; an Posaune: slide
12. (Gummizug) elastic band; (Riemen) strap; am Beutel etc: drawstring
13. (Abzug) Ofen:
den Zug öffnen/schließen open/close the damper;
der Ofen hat keinen Zug the stove isn’t drawing
14. SCHULE (Zweig) stream, US track;
der neusprachliche Zug des Gymnasiums the modern languages side of the grammar school
* * *
der; Zug[e]s, Züge
1) (Bahn) train

ich nehme lieber den Zug od. fahre lieber mit dem Zug — I prefer to go by train or rail

jemanden vom Zug abholen/zum Zug bringen — meet somebody off/take somebody to the train

2) (Kolonne) column; (Umzug) procession; (DemonstrationsZug) march
3) (das Ziehen) pull; traction (Phys.)

das ist der Zug der Zeit — (fig.) this is the modern trend or the way things are going

4) (Wanderung) migration; (StreifZug, BeuteZug, DiebesZug) expedition
5) (beim Brettspiel) move

du bist am Zug — it's your move

zum Zuge kommen — (fig.) get a chance

6) (Schluck) swig (coll.); mouthful; (großer Schluck) gulp

das Glas auf einen od. in einem Zug leeren — empty the glass at one go

einen Roman in einem Zug durchlesen — (fig.) read a novel at one sitting

er hat einen guten Zug — (ugs.) he can really knock it back (coll.)

etwas in vollen Zügen genießen — (fig.) enjoy something to the full

7) (beim Rauchen) pull; puff; drag (coll.)
8) (AtemZug) breath

in tiefen od. vollen Zügen — in deep breaths

in den letzten Zügen liegen — (ugs.) be at death's door; (fig. scherzh.) <car, engine, machine> be at its last gasp; <project etc.> be on the last lap

9) o. Pl. (Zugluft; beim Ofen) draught

im Zug sitzen — sit in a draught

10) (GesichtsZug) feature; trait; (WesensZug) characteristic; trait

seine Züge — his features

die Stadt trägt noch dörfliche Züge — the town still has something of the village about it

das war kein schöner Zug von ihr — that did her no credit

11) (landsch.): (Schublade) drawer
12) (Bewegung eines Schwimmers od. Ruderers) stroke
13) (Milit.): (Einheit) platoon
14) (Schulw.): (Zweig) side
15) (HöhenZug) range; chain
* * *
¨-e (Schornstein) m.
draft (US) n.
draught n. ¨-e m.
draught n.
lineament n.
strain n.
traction n.
tractive n.
train n.
trait n.
tug n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Look at other dictionaries:

  • ZUG — steht für: Zug (Eisenbahn), einen miteinander gekuppelten Verbund aus Triebfahrzeug und Wagen Lastzug, Lkw mit Anhänger oder Sattelauflieger Schubverband (Schiffe) Gespann („ein Zug Ochsen“) Zug (Mechanik), in der Mechanik die Richtung einer… …   Deutsch Wikipedia

  • ZuG — steht für: Zug (Eisenbahn), einen miteinander gekuppelten Verbund aus Triebfahrzeug und Wagen Lastzug, Lkw mit Anhänger oder Sattelauflieger Schubverband (Schiffe) Gespann („ein Zug Ochsen“) Zug (Mechanik), in der Mechanik die Richtung einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Zug — steht im Schienenverkehr für: Zug (Eisenbahn), einen miteinander gekuppelten Verbund aus Triebfahrzeug und Wagen eine Zuglinie, siehe Linie (Verkehr) eine Zugkategorie, siehe Liste von Zuggattungen Zugfahrt, die Fahrt eines Eisenbahnzuges auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Zug 94 — Voller Name Zug 94 Gegründet 1. Juli 1994 Stadion Herti Allmend …   Deutsch Wikipedia

  • Zug [2] — Zug, mit 239,2 qkm der kleinste und fast in der Mitte des Landes gelegene Kanton der Schweiz, zwischen den Kantonen Zürich, Schwyz, Luzern und Aargau, d. h. im Übergang der aus Nagelfluh bestehenden Voralpen (Roßberg 1582 m) zur schweizerischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zug — Zug: Das westgerm. Substantiv mhd., ahd. zuc, mnd. toch, aengl. tyge ist eine Bildung zu dem unter ↑ ziehen behandelten Verb und bedeutet eigentlich »das Ziehen« (beachte dazu Zusammensetzungen wie »Feldzug, Flaschenzug« und »Zug im Brettspiel«) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zug — Sm std. (11. Jh.), mhd. zuc, zug, ahd. zug, mndd. toch, toge Stammwort. Aus wg. * tugi m. Zug , auch in ae. tyge. Verbalabstraktum zu ziehen. Die spätere Bedeutungsvielfalt steht teilweise unter dem Einfluß von frz. train und trait (beide… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zug [2] — Zug, 1) Canton in der Schweiz, grenzt an die Cantone Schwyz im Osten, Luzern im Südosten, Aargau im Westen u. Zürich im Norden, hat 4,26 QM. Flächengehalt u. 19,600 Ew. größtentheils katholischer Confession. Sein südöstlicher Theil ist mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zug — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Bahn Bsp.: • Ist das der Zug nach Leeds? • Er pendelt an Wochentagen mit dem Zug. • War dein Zug voll? …   Deutsch Wörterbuch

  • Zug — [tso͞ok] 1. canton of NC Switzerland, on the Lake of Zug: 92 sq mi (238 sq km); pop. 90,000 2. its capital, on the Lake of Zug: pop. 22,000 3. Lake of lake in NC Switzerland, in the cantons of Zug & Schwyz: 15 sq mi (39 sq km) …   English World dictionary

  • ZUG — may refer to: *Zug.com, a comedy website run by John Hargrave. *the acronym for the Z User Group. *A computer language ZOPL utility generator later renamed RTM See also Zug (disambiguation) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”